Startseite - Termine - Chronik - Vorstand - Schützenkönige - Jahresmeister - Wettkämpfe - Ehrungen - Satzung - Schützenheimat - Impressum

 

Schützenverein Burgfalken Saulburg e.V.

 

Kurz Chronik:

 

Nach mündlichen Überlieferungen entstand in Saulburg in den 20iger Jahren ein Schützenverein. Aufzeichnungen liegen nicht vor. Bei Nachforschungen für unsere Chronik wurde aber bekannt, dass der Schießbetrieb dieser Vereinigung im Salettl des Schlosses Saulburg stattfand. Es sind aus dieser Zeit beschriebene Schützenscheiben vorhanden. 1950 fand die Wiedergründung des Schützenvereins mit Namensgebung statt. Für diesen Namen stand das Schloss Saulburg Pate. Der Schießbetrieb fand in der Schlosswirtschaft statt, dann im Gasthaus "Piendl" am Anger und seit 1995 in einen Raum des ehemaligen Schulhauses von Saulburg. Mit der großzügigen Unterstützung der Gemeinde und 800 freiwilligen Arbeitsstunden der Mitglieder konnte dieser Schießstand gebaut werden. Unser Augenmerk gilt daher verstärkt den Jugendlichen, sie einzugliedern und zu halten. Der Verein hat seit 1985 konstant zwischen 60-65 Mitglieder, davon z.Z. 14 Schüler und 2 Jugendliche. 1990 feierten wir das 40 jährige Gründungsfest mit Fahnenweihe. Die Aktivitäten des Vereins in sportlicher Weise: Es wird mit einer Mannschaft an den Rundenwettkämpfen des Schützengaues Straubing-Bogen teilgenommen. Vereinsintern findet jedes Jahr die Vereinsmeisterschaft in 4 Klassen statt, sowie die traditionellen Scheibenschießen auf Blatt, z.B. Geburtstags-, Tauf- und Weihnachtsscheibe. Anlässe zu Preisschießen sind je nach Jahreszeit z.B. Muttertag, Ostern oder Weihnachten. Dazu kommen noch Pokal-, Glücks-, Sektions- und Freundschaftsschießen. Alle 2 Jahre wird ein Dorfschießen ausgerichtet, bei dem die Ortsvereine, Betriebe und Familien eingeladen sind. Der Höhepunkt im Geschäftsjahr ist das Königsschießen mit Königsscheibe, sowie das Liesl-Schießen. Im Gesellschaftlichen Bereich beteiligen wir uns bei Gründungsfesten und Hochzeiten. Kirchliche Anlässe wie Pfarrfeste, Prangertag und bei Beerdigungen. Überall geht unsere Fahne sowie unser Schützenkönig/in mit. Auch im sozialen Bereich wollen wir tätig sein, so spendeten wir für gemeinnützige Anlagen unserer Expositur Kirche, unterstützen mit einem Geldbetrag kranke Kinder oder beteiligen uns tatkräftig an öffentlichen Anlagen unseres Dorfes. Am 08.10.2000 feierten wir unser 50 jähriges Gründungsfest.